Umschulung zum/zur Zerspanungsmechaniker/in

Kursdetails

Beim Zerspanungsmechaniker ist Präzision gefragt, denn er ist verantwortlich für die Erstellung von metallenen Bauteilen für technische Produkte aller Art. Dafür bedient er sich bestimmter Fertigungsverfahren, die überschüssiges Material von den Rohteilen trennen, um so das Werkstück in die gewünschte Form zu bringen. Das sogenannte Zerspanen kann auf verschiedene Arten angewendet werden: durch Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen. Für die Herstellung von Bauteilen oder Baugruppen nutzen Zerspanungsmechaniker und -mechanikerinnen CNC-Maschinen, die mithilfe von Steuerungstechnik auch komplexe Werkstücke präzise und automatisch erstellen. In unserer Umschulung zum Zerspanungsmechaniker/zur Zerspanungsmechanikerin erlernen Sie unter anderem die verschiedenen Zerspanungstechniken, die Einrichtung und Programmierung von Werkzeugmaschinen und Fertigungssystemen sowie das Überwachen und die Optimierung von Fertigungsabläufen. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Umschulung eröffnen sich Ihnen vielfältige Jobperspektiven in metallverarbeitenden Betrieben, beispielsweise in der Automobil-, Luftfahrt- oder Medizinindustrie oder im Maschinen – oder Fahrzeugbau.

Anmeldung für: Umschulung zum/zur Zerspanungsmechaniker/in

    Nehmen Sie Kontakt zu uns auf


    [wpgdprc "Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@zal-bildung.de widerrufen."]

    Anmelden

    Event teilen